Sonne im Glas

Draußen ist es kalt und drinnen tut ein Vitamin-Schub, der gleichzeitig den Magen wärmt, ganz gut. Früchte und Kurkuma … ergeben einen feinen Smoothie (oder Schmusi, wie wir gerne sagen). 1 Apfel (mit Schale ohne Kerne; kleinschneiden), 2 Orangen (ohne Schale & Kerne;  kleinschneiden), 1 kleines Stück Ingwer (feingehackt), 1 TL Kurkumapulver, 1 Tropfen Olivenöl, … [Read more…]

Gastgeschenk

Pino aus Lipari kam zu uns auf Besuch. Mitgebracht hat er Fotos, auf denen das blaue, glasklare Meer zusehen ist, wunderschöne, einsame Strände und üppige Gärten mit vulkanischer Erde. Als Geschenk brachte er eine Cedro mit. Groß wie ein American Football. Heute hab ich daraus Cedro-Spinat-Salat, zur Begleitung der Latscher Räucherforelle, gemacht. Besonders fein, wenns draußen … [Read more…]

Fröhliches Feiern …

Letzte Woche kam eine kostbare Sendung. Direkt aus Lipari, Bio-Zitronen. Ein wahrer Schatz. Volles Zitrusaroma. Lemon Curd als Begleitung zur Mandeltorte mit Nougatcreme und Sahne … nach den Feiertagen geht es zitronig weiter. Sauer macht lustig. Limoncello, Salzzitronen, Zitronenkuchen, Zitronengeleé, Spaghetti mit Rucola & Zitrone, Zitronenhühnchen. Buon Natale. Viva l’Italia!

Zeit für ein Rezept

Wohlerprobtes Keks-Rezept aus dem Kochbuch meiner Mutter Erna Horvath: 180g Mehl, 125 g Butter, 80 g Rahm und los geht’s mit dem Teig, vermischen … mindestens 15 min rasten lassen, ausstechen und backen … frische Malvenblüten mörsern, mit Bio-Rohrzucker vermischen, mit Grand Marnier parfümieren und die ausgekühlten Butterkeks eintunken, mit Staubzucker bestreuen…

Ausbesserungsarbeiten

Die seinerzeitige Übersiedlung von Möbeln & Bildern aus Wien hat hier und dort Spuren hinterlassen. Max Meier, zu Gast im Gasthof Post, half aus. Freundlich und unkompliziert, mit schwarzer Farbe aus dem mitgebrachten Arsenal. Merci.

Zeit nehmen

Stammgast Richard Fliri aus Langtaufers beim Zeit nehmen. Richard betreibt Ferienappartments im wunderbaren Langtauferer Tal. Zwei Wohnungen sind in einem aus Stroh gebauten Haus untergebracht und haben eine ganz besondere Atmosphäre. Das Langtauferer Tal ist ideal für einen beschaulichen Urlaub: landschaftliche Schönheit, herrliche Wanderwege, Ruhe und Menschen, mit denen man reden kann. www.fliri.net

Die Dinge

Wir umgeben uns gerne mit Dingen. Sammeln, … Wegwerfen oder einfach Vergessen. Mara Lea Hohn hat in der Glurnser Wunderkammer Gegenstände und Geschichten gesammelt. Die Objekte sprechen von Menschen, Erinnerungen und Orte werden aufgerufen. Ein Brett erzählt das Auf und Ab einer  Familie und führt vom Gaflaun Hof nach Glurns.

Ruhetag

In den Nachrichten erhielten wir die Bestätigung: heuer kamen in den Sommermonaten mehr Gäste nach Südtirol. Einen kleinen Teil durften wir im Tee-Salon begrüßen. Die Arbeit macht Spaß, aber damit das auch noch länger so bleibt, hab ich diese Woche zwei Tage geschlossen … den Ruhetag auf Dienstag verlegt und in den Wintermonaten werde ich wohl … [Read more…]

Wunderkammer

Mara Lea Hohn, Kuratorin des G.A.P (Glurnser Art Point) arbeitet akribisch an und in der Wunderkammer. Im Tauferer Turm sind die wundersamen Objekte zu sehen und die dazu gehörigen Geschichten zu hören. Noch sind die Tore offen für weitere Objekte und  Geschichten. http://glurns-art-point.com/